Über Debatten und Kochtöpfe

Jetzt ist es schon eine gute Woche her, dass wir bei den Viertelklang Festivals in Velbert und Cronenberg spielen durften. Wie schnell doch Die Zeit vergeht, wenn jeder Tag ein kleines Highlight beinhaltet! Da dazu später mehr!

Velberter Ratssaal – unsere Bühne beim diesjährigen Viertelklang Festival

Es war eine Freude auf diesen besonderen Bühnen zu spielen. Ich erinnere mich nicht, zuvor einen offiziellen Ratssaal betreten zu haben und den dann so atmosphärisch in einen Konzertsaal umgewandelt zu sehen, hatte seinen Reiz! Vor allem hatte das Publikum, vor dem ich gespielt habe noch nie SO BEQUEME STÜHLE! Ich habe sie ausprobiert und war ein wenig neidisch 😉 aber vor so entspannten Zuhörern, die einem selbst um 22 Uhr Abends nach einem vollgepackten Festival so lauschen, vergisst man das gerne schnell!

Es fühlte sich schon wie eine kleine Tour an, als wir am nächsten Tag routiniert mit dem vollbepackten Auto nach Cronenberg gefahren sind. Die Fahrt aus dem Tal in den Stadtteil wirkt jedes Mal an wie eine kleine Weltreise, doch mal wieder überrascht er mich mit einer neuen liebenswerten Konzertlocation! Genauso diesmal im TiC Theater im Podium. Die Begrüßung „richtet euch ein in unserer Küche“ erschloss sich mit erst auf der Bühne. Dort war nämlich alles liebevoll für das gerade laufende Stück „Frühstück mit Monsieur Henri“ eingerichtet. Wir also mit unseren Gitarren und Verstärkern zwischen Herd und Klavier. Wie viel Abwechslung kann ein Beruf noch bieten? 🙂

TiC Theater Podium in Cronenberg beim Viertelklang Festival

Es ist immer wieder eine Freude vor Gesichtern zu spielen, die man eigentlich in ganz anderen Zusammenhängen als der Musik kennen gelernt hat. Deshalb war diese kleine Küchenoper mir ein persönliches Highlight! Und es war der Auftritt mit dem meist geflossenen Schweiß. Ich glaube ich habe den Backofen aus Versehen an gelassen 😉

Und die anderen Highlights? Da reichen kurze Stichworte! Gesangspraktikum – eine Fortbildung über internationale Kinder Wiegenlieder, und eine Menge Vorbereitungen auf die kommenden Veranstaltungen:

Das Masterabschlusskonzert von meiner Liebsten Kollegin Jenny Schmitz am 28.09.19 um 19 Uhr im Kultur im Kontor! Herzliche Einladung!

Viertelklang Festival Solingen am 28.09.19 um 22 Uhr – kommt ebenfalls vorbei!

Let there be Sound – Lobpreis und Liturgie Workshops, Unterricht und Vorträge im Apostelhaus Ratingen vom 4. Bis 6. Oktober – nur für Lobpreis interessierte

Radevormwalder Gitarrentage vom 11. Bis 13. Oktober! Ebenfalls Workshops und Unterricht! -nur für Gitarrengenießer 😉

CD Aufnahmen mit Guitar and Vibes im Oktober

Und und und… ich berichte weiter 🙂

Ich wünsche dir eine grandiose Zeit und verbring nicht zu viel Zeit im Kreisverkehr 😉

Deine Kati!